Erziehung ist Beispiel.

Elternkompetenzen stärken

Die Stärkung der elterlichen Kompetenzen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Um dies zu erreichen ist es wichtig, dass Eltern und Kinder eine gute und tragfähige Beziehung zueinander haben. Diesen beiden Zielen wollen wir durch vielfältige und individuelle Angebote gerecht werden. Die Eltern können dabei die Tagesgruppe als einen Ort nutzen, an dem sie abseits der Hektik des Alltags für ihr Kind da sein können. Neue Ideen und Eindrücke die daraus entstehen, können dann in Gesprächsangeboten besprochen werden. Die Angebote sind:

• Systemische Familienberatung

• Einbeziehung der Eltern in die Hausaufgabenbegleitung

• Durch lebenspraktische Angebote Beziehungsarbeit leisten

• Beteiligung der Eltern an Projekten und AGs

• Beteiligung der Eltern an Feiern und Festen

 

Systemische Familienberatung

 Hierbei handelt es sich um Gesprächsangebote, bei denen die Eltern und Sorgeberechtigten, durch die Familienberater der Tagesgruppe, mittels methodischer Arbeit (z.B. Joining, zirkuläre Fragen, Genogrammarbeit) dabei begleitet werden, ihre Ressourcen, Stärken und Kompetenzen zu entdecken und diese umzusetzen. Diese Gespräche finden in einem „geschützten“ Rahmen statt.

 

Einbeziehung der Eltern in die Hausaufgabensituation

• Dient der Verselbständigung des Kindes angesichts einer nahenden Entlassung

• Fördert elterliche Kompetenzen zur Übernahme der Erziehungsverantwortung im häuslichen Rahmen

• Eltern entscheiden, ob sie aktiv werden oder nur beobachten

• Gewonnene Erfahrungen und Beobachtungen werden ausgetauscht

• Wird in der Tagesgruppe oder zu Hause durchgeführt, mittags oder am späteren Nachmittag

 

Beteiligung der Eltern an Projekten und AGs

• Die Eltern bekommen einen Einblick in die pädagogische Arbeit der Tagesgruppe und können diese miterleben und mitgestalten

• Die Eltern bringen eigene Kompetenzen und Ideen ein

• Es wird ihnen die Möglichkeit geboten, gemeinsam eine sinnvolle Zeit zu verbringen, ohne Leistungsdruck

• Erlebnisse und Erfahrungen daraus, können im häuslichen Rahmen umgesetzt werden

 

Durch lebenspraktische Angebote Beziehungsarbeit leisten

• Dient dem Beziehungsaufbau der einzelnen Familienmitglieder untereinander• Den Eltern wird Raum und Zeit gegeben, ein positives Erlebnis, sowie gemeinsame Zeit mit dem Kind zu schaffen, ohne den alltäglichen Stress

• Lebenspraktische Angebote hierbei sind z.B. gemeinsames Zubereiten von Lebensmitteln, ein Spaziergang, gemeinsames Spielen oder kreatives Gestalten

• Diese Angebote werden im Rahmen der Familienberatung begleitet

 

 Beteiligung der Eltern an Feiern und Festen

Den Eltern soll die Möglichkeit gegeben werden, sich aktiv an Festen und Feiern zu beteiligen. Durch das Mitwirken, wird im Rahmen des Festes, ein positives gemeinsames Erlebnis von Eltern und Kind geschaffen. Dies stärkt die Beziehung zueinander.