Erziehung ist Beispiel.

Mädchengruppe

Diese Gruppe ist ein spezielles Angebot innerhalb des Tagesgruppensetting, welches von Pädagoginnen, ausschließlich für die Mädchen ab einem gewissen Entwicklungsstand angeboten wird.

Die Gruppe ist eine feste Installation, die 1 Mal wöchentlich stattfindet und sich speziell mit den Themen und Bedürfnissen der Mädchen auseinandersetzt.

Partizipatorisch und eigenständig, planen die Jugendlichen, mit Unterstützung der Pädagoginnen, ihre Aktivitäten (z.B. Backen, Beauty Day, Gesprächsrunden zu speziellen „Mädchenthemen“).

Den Mädchen soll somit Raum gegeben werden, altersgemäße Erfahrungen zu machen, die sie in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung fördern und unterstützen, z.B. Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein.

Auch bietet diese Gruppenform einen Schutzraum für geschlechtshomogene Themen wie Orientierung zur weiblichen Identität, Aufklärung, Liebe, Figur und deren Akzeptanz.